Geschäftskonto-Tipp

Die Deutsche Bank ist seit Jahren beständiger und zuverlässiger Partner von kleinen und großen Unternehmen. Durch das breite Filialnetz und Kontaktmöglichkeiten zum Kundenservice haben Sie immer einen Ansprechpartner in allen finanziellen Fragen für Ihr Unternehmen.

Deutsche Bank - Business AktivKonto

  • Keine Grundgebühr ab 5.000 € Guthaben
  • Bevorzugter Zugang zum Kundenservice inklusive
  • Deutsche Bank Card inklusive
Euro
Euro
monatlich
monatlich
FYRST - Fyrst Base
FYRST Fyrst Base
0,00 € beleglos
-- € beleghaft
0,00 € Grundgebühr
Gesamt 0,00 € Girocard 0,00 €
    FYRST - Fyrst Complete
    FYRST Fyrst Complete
    0,00 € beleglos
    4,00 € beleghaft
    120,00 € Grundgebühr
    Gesamt 120,00 € Girocard 0,00 €
      Commerzbank Direct Banking -
      Commerzbank Direct Banking
      0,00 € beleglos
      1,50 € beleghaft
      178,80 € Grundgebühr
      Gesamt 178,80 € Girocard 0,00 €
        Postbank - Business Giro
        Postbank Business Giro
        0,20 € beleglos
        1,50 € beleghaft
        70,80 € Grundgebühr
        Gesamt 190,80 € Girocard 0,00 €
          Commerzbank Direct Banking -
          Commerzbank Direct Banking
          0,12 € beleglos
          1,50 € beleghaft
          118,80 € Grundgebühr
          Gesamt 190,80 € Girocard 0,00 €
            Postbank - Business Giro aktiv
            Postbank Business Giro aktiv
            0,12 € beleglos
            1,50 € beleghaft
            154,80 € Grundgebühr
            Gesamt 226,80 € Girocard 0,00 €
              GLS Bank - GLS Geschaeftskonto
              GLS Bank GLS Geschaeftskonto
              0,12 € beleglos
              2,50 € beleghaft
              156,00 € Grundgebühr
              Gesamt 228,00 € Girocard 0,00 €
                Postbank - Business Giro aktiv plus
                Postbank Business Giro aktiv plus
                0,08 € beleglos
                1,50 € beleghaft
                202,80 € Grundgebühr
                Gesamt 250,80 € Girocard 0,00 €
                  Commerzbank Direct Banking -
                  Commerzbank Direct Banking
                  0,00 € beleglos
                  1,50 € beleghaft
                  298,80 € Grundgebühr
                  Gesamt 298,80 € Girocard 0,00 €
                    Bunq - bunq Business SuperGreen
                    Bunq bunq Business SuperGreen
                    0,10 € beleglos
                    -- € beleghaft
                    239,88 € Grundgebühr
                    Gesamt 299,88 € Girocard 0,00 €

                      Geschäftskonto-Vergleich für Selbstständige, Freiberufler & Gesellschaften

                      Im oberen Bereich finden Sie unseren Geschäftskonto-Vergleich für Selbstständige, Freiberufler und Gesellschaften. Ein Geschäftskonto kostenlos und mit Online-Kontoführung bieten die Netbank oder Fidor Bank ohne monatlichen Grundpreis. Beide Konten bieten eine optionale Prepaid-Kreditkarte.

                      Ab einem durchschnittlichen Guthaben von 5.000 Euro bietet auch die Deutsche Bank, als eine der größten Geschäftskunden-Banken in Deutschland, ihr Business AktivKonto ohne monatliche Grundgebühr an.

                      Geschäftskonto – wann erforderlich?

                      Entscheidend für die Wahl eines Geschäftskontos ist die Form des Unternehmens. Dabei wird unterschieden zwischen Kapitalgesellschaften (GmbH, AG ), Personengesellschaften (GbR, OHG usw.) und selbständigen Freiberuflern. Für jede Gruppe gelten dabei unterschiedliche Richtlinien.

                      Bei der Gründung einer Personen- oder Kapitalgesellschaft ist die Eröffnung eines Geschäftskontos zwingend erforderlich, da diese Unternehmensformen Stammkapital vorweisen müssen, um im Handelsregister eingetragen zu werden.

                      Im Gegensatz zu Personen- oder Kapitalgesellschaften ist das Führen eines Geschäftskontos für selbständige Freiberufler nicht gesetzlich vorgeschrieben. Hier besteht lediglich eine Nachweispflicht über den geschäftlichen Zahlungsverkehr. Allerdings vereinfacht ein separates Betriebskonto die Trennung von privaten und geschäftlichen Zahlungsvorgängen und erleichtert die Buchhaltung. Tatsächlich könnte das Betriebskonto auch ein zweites privates Girokonto sein. Dies wird von vielen Banken jedoch nicht gerne gesehen.

                      Geschäftskonto-Vergleich: Direktbank vs. Filialbank
                      Geschäftskonto-Vergleich: Direktbank vs. Filialbank

                      Unterschied Geschäftskonto /  privates Girokonto

                      Im wesentlichen funktioniert ein Geschäftskonto wie ein Privatkonto, bietet allerdings deutlich mehr Leistungen. Es ermöglicht die Teilnahme am Lastschriftverfahren, günstige Kreditkarten, Fremdwährungskonten und sogar Firmenkredite werden gewährt.

                      Dafür müssen beim Geschäftskonto auch höhere Auflagen bei der Kontoführung erfüllt werden. So gilt beispielsweise für Unterlagen zum geschäftlichen Zahlungsverkehr eine zehnjährige Aufbewahrungsfrist.

                      Geschäftskonto bei einer Filialbank

                      Auch bei der Frage, ob eine Filial- oder Direktbank gewählt wird, muss überlegt werden, welche Bankdienstleistungen für die Geschäftstätigkeit erforderlich sind. Denn Geschäftskonten werden von zahlreichen Banken angeboten, nur ist nicht jedes  Konto auch für jeden Gründer und jedes Unternehmen geeignet.

                      So ist das Geschäftskonto bei einer Filialbank zum Beispiel für regelmäßige Bargeldtransaktionen, wie sie in Handel und Gastronomie üblich sind, deutlich besser geeignet als bei einer Direkt- bzw. Onlinebank.

                      Online-Geschäftskonto

                      Sollte hingegen hauptsächlich bargeldloser Zahlungsverkehr über das Konto abgewickelt werden und der persönliche Kontakt zum Berater nicht entscheidend sein, bietet sich das günstigere oder teilweise sogar kostenlose Geschäftskonto bei einer Onlinebank an.

                      Preis- / Leistungsvergleich

                      Viele Banken bieten Geschäftskonten an, einige davon sogar kostenlose. Hier sollte sorgfältig geprüft werden, zu welchen Konditionen die Kostenfreiheit gewährleistet wird. Letztendlich bringt die Vielfalt der Angebote eine Fülle an Leistungen mit sich, die allesamt unter Einbeziehung der persönlichen Bedürfnisse genauestens überprüft werden sollten.

                      Maßgeblich hängt der Preis des Geschäftskontos aber vom persönlichen Nutzungsverhalten ab. In der Regel setzen sich die Kosten für das Konto aus der monatlichen Kontoführungsgebühr, etwaigen Nutzungsgebühren für  Girocard und / oder Kreditkarte sowie den Buchungskosten zusammen.

                      Finden Sie anhand des übersichtlichen Geschäftskonto-Vergleiches im oberen Seitenabschnitt und der nachfolgenden Auswahlkriterien das richtige Konto.

                      Auswahlkriterien für die Wahl des Kontos

                      • Höhe der Grundgebühren
                      • Kosten der einzelnen Kontobewegungen
                      • Bereitstellung eines Kreditrahmens
                      • Kosten von Dispositions- / Kontokorrentkrediten
                      • Kosten von Überziehungskrediten
                      • Kosten für  Kontoauszüge
                      • Anzahl und Verbreitung von Geldautomaten
                      • Auszahlungskosten am Geldautomaten
                      • Kosten der Girocard
                      • Kosten der Kreditkarte

                      Geschäftskonto-Vergleich: Interesse an weiteren Informationen?

                      Bleiben Sie informiert, aber nur bei Themen die Sie wirklich interessieren! Ideen zur Geldanlage oder Informationen zu aktuellen Zinsen? Kein Problem! Wählen Sie Ihre bevorzugten Themen aus oder erhalten Sie nur unseren allgemeinen Newsletter, wir halten Sie auf dem Laufenden.

                      • kostenlos
                      • jederzeit abbestellbar
                      • kein Spam
                      • max. 1x pro Woche