Die Consorsbank ist seit Dezember 2014 eine Marke der französischen BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland mit Sitz in Nürnberg.

Die Gründungsgeschichte der Bank begann bereits im Jahre 1994. In dem Jahr wurde der Discount-Broker „Consors“, eine Tochtergesellschaft der Schmidtbank, gegründet. Die Umwandlung in die ConSors Discount-Broker GmbH mit Sitz in Hof erfolgte im Februar 1998. Im Oktober 1998 wurde die GmbH in die Consors Discount-Broker AG umgewandelt.

Aufgrund von Problemen bei der Schmidtbank, der Muttergesellschaft der ConSors, erfolgte im Jahre 2002 eine Übernahme durch die französische BNP Paribas, die daraufhin die Geschäfte der eigenen Direktbank, der Cortal mit der Consors zusammenlegte. Nun firmierte das Finanzinstitut unter dem Namen Cortal Consors S.A. Zweigniederlassung Deutschland. Gleichzeitig erfolgte eine Sitzverlegung nach Nürnberg.

Im Dezember 2014 erfolgte dann eine Umfirmierung zur Consorsbank, die seither eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland ist. Das bisherige grüne Markenlogo wurde durch das blaue Logo der Consorsbank ersetzt.

Produktportfolio

Als Direktbank verfügt die Consorsbank über ein breit gefächertes Angebot an Finanzprodukten und  -dienstleistungen. Das Angebot reicht vom Girokonto, von Sparprodukten und Anlagestrategien über Altersvorsorge und den Wertpapierhandel bis hin zum Ratenkredit, dem Wertpapierkredit sowie der Baufinanzierung.

Ein Zugang zu Banking und Brokerage ist bequem und schnell per Internet, Telefon und mobil über  die Consorsbank App möglich.

Einlagensicherung

Die Consorsbank als deutsche Niederlassung der BNP Paribas S.S. ist gesetzlich über den französischen Einlagensicherungsfonds „Fonds de Garantie des Dépóts et de Résolution“ abgesichert. Es besteht eine EU-weit geregelte gesetzliche Absicherung in Höhe von 100.000 Euro je Kunde.

Zusätzlich ist die Consorsbank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) angeschlossen. Die Sicherungsgrenze pro Person beträgt 20 % des maßgeblichen Eigenkapitals. Ab 01.01.2020 wird die Sicherungsgrenze auf 15% und ab 01.01.2025 auf 8,75% abgesenkt. Die aktuelle Sicherungsgrenze der Consorsbank beträgt bis zu 120 Millionen Euro pro Person.

Die Einlagensicherung schützt Guthaben auf Girokonten, Sparkonten, Tagesgeldkonten und Festgeldkonten von Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Stellen.

Kontaktdaten Consorsbank

LogoConsorsbank
Telefon0911 / 369 - 0
Fax0911 / 369 - 10 00
E-Mailinfo@consorsbank.de
Webseitehttps://www.consorsbank.de
Adresse /
Kontakt
BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland
Bahnhofstr. 55
90402 Nürnberg
StaatDeutschland

Bewertung durch Ratingagenturen

Ebenso wie Banken die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden beurteilen, bewerten Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit von Banken. Diese Bewertungen / Ratings sind vor allem für Sparer interessant, welche Banken Ihr Geld anvertrauen.

Die Bewertungen der Ratingagenturen werden in Buchstabenkombinationen angegeben:
Aaa (beste Qualität) bis D (zahlungsunfähig).

Fitch Standard & Poor's Moody's
Bewertung A+ A A1

Letzte Aktualisierung: November 2016


Consorsbank - Konten und Produkte

Depot (Depot Consorsbank)

Consorsbank bietet unter dem Namen "Depot" ein Wertpapierdepot an.

Zum Angebot: Depot   Depots aller Banken und Broker vergleichen

Girokonto (Girokonto Consorsbank)

Konditionen (jährlich)

Kontoführungsgebühr
0,00 €
Girocard
0,00 €
Visa Card
0,00 €

Zinsinformationen

Habenzins
0,00 %
Dispozins
7,75 %

Zum Angebot: Girokonto   Girokonten aller Banken vergleichen

Tagesgeld (Tagesgeldkonto Consorsbank)

Consorsbank bietet 2 Tagesgeldkonten, welche unter dem Namen "Tagesgeld" geführt werden:

Tagesgeld (Angebot 1)

Zinssatz
0,00 %
Mindesteinlage
100.001 €

Tagesgeld (Angebot 2)

Zinssatz
0,01 %
Mindesteinlage
1 €
Maximaleinlage
100.000 €

Zum Angebot: Tagesgeld   Tagesgeldkonten aller Banken vergleichen

Tagesgeld bei Depotwechsel (Tagesgeldkonto Consorsbank)

Consorsbank bietet 4 Tagesgeldkonten, welche unter dem Namen "Tagesgeld bei Depotwechsel" geführt werden:

Tagesgeld bei Depotwechsel (Angebot 1)

Zinssatz
2,00 %
Mindesteinlage
1 €
Maximaleinlage
20.000 €
Maximalanlagedauer
12 Monate

Tagesgeld bei Depotwechsel (Angebot 2)

Zinssatz
0,05 %
Mindesteinlage
20.001 €
Maximaleinlage
250.000 €
Maximalanlagedauer
12 Monate

Tagesgeld bei Depotwechsel (Angebot 3)

Zinssatz
0,05 %
Mindesteinlage
1 €
Maximaleinlage
250.000 €

Tagesgeld bei Depotwechsel (Angebot 4)

Zinssatz
0,00 %
Mindesteinlage
250.001 €

Zum Angebot: Tagesgeld bei Depotwechsel   Tagesgeldkonten aller Banken vergleichen

Trader-Konto (Depot Consorsbank)

Consorsbank bietet unter dem Namen "Trader-Konto" ein Wertpapierdepot an.

Zum Angebot: Trader-Konto   Depots aller Banken und Broker vergleichen

Young Trader-Konto (Depot Consorsbank)

Consorsbank bietet unter dem Namen "Young Trader-Konto" ein Wertpapierdepot an.

Zum Angebot: Young Trader-Konto   Depots aller Banken und Broker vergleichen