Die Bank of Scotland ist eine schottische Geschäfts- und Privatkundenbank mit einer langen Historie, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Ihren Hauptsitz hat die Bank in Edinburgh.

2001 fusionierte sie mit der Halifax Gruppe und seit Januar 2009 ist sie ein Unternehmen der britischen Lloyds Banking Group plc.

Seit 1998 ist die Bank of Scotland Corporate im Bereich der Unternehmensfinanzierung  in Deutschland (Frankfurt am Main) ansässig. Im deutschen Privatkundengeschäft ist sie seit Januar 2009 tätig. Sie bietet Kredite sowie Tagesgeldkonten an. Die Zweigniederlassung der Bank of Scotland befindet sich in Berlin.

Einlagensicherung

Über die gesetzliche britische Einlagensicherung (Financial Services Compensations Scheme) sind Einlagen bis 85.000 GBP je Kunde und Bank abgesichert. Die Bank of Scotland ist jedoch seit dem Jahre 2011 auch dem Bundesverband deutscher Banken angeschlossen und seither Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds.

Alle Einlagen bei ihr sind bis zu einer Höhe von 250.000 Euro abgesichert. In einem Beanspruchungsfall wird der Einleger zunächst vom britischen Einlagensicherungsfonds bis zu dessen Höchstgrenze geschützt, diese Grenze überschreitende Beträge deckt die deutsche Einlagensicherung ab.

Die Einlagensicherung schützt Guthaben auf Girokonten, Sparkonten, Tagesgeldkonten und Festgeldkonten von Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Stellen.

Kontaktdaten Bank of Scotland

LogoBank of Scotland
Telefon030 / 280 4 280
E-Mailkundenservice@bankofscotland.de
Webseitehttps://bankofscotland.de
Adresse /
Kontakt
Bank of Scotland - Niederlassung Berlin
Karl-Liebknecht-Str. 5
10178 Berlin
StaatDeutschland und Großbritannien

Bewertung durch Ratingagenturen

Ebenso wie Banken die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden beurteilen, bewerten Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit von Banken. Diese Bewertungen / Ratings sind vor allem für Sparer interessant, welche Banken Ihr Geld anvertrauen.

Die Bewertungen der Ratingagenturen werden in Buchstabenkombinationen angegeben:
Aaa (beste Qualität) bis D (zahlungsunfähig).

Fitch Standard & Poor's Moody's
Bewertung A+ BBB+ Baa1

Letzte Aktualisierung: November 2016


Bank of Scotland - Konten und Produkte

Tagesgeld (Tagesgeldkonto Bank of Scotland)

Bank of Scotland bietet 1 Tagesgeldkonten, welche unter dem Namen "Tagesgeld" geführt werden:

Tagesgeld (Angebot 1)

Zinssatz
0,10 %
Mindesteinlage
1 €

Zum Angebot: Tagesgeld   Tagesgeldkonten aller Banken vergleichen